Layout zum Thema „Patchwork“

Layout zum Thema „Patchwork“

Heute gibts endlich mal wieder ein Layout 🙂 Ich mache ja doch mehrere Layouts, allerdings zeige ich nicht alle hier auf dem Blog, weil ja doch meist das Persönliche im Vordergrund steht.

Dieses Layout hatte ich quasi schon fertig, als ich die passenden Artikel im neuen Stampin‘ Up! Herbst-/Winterkatalog entdeckt hatte. Die Produktserie „Weihnachtsquilt“ passt zum Patchwork natürlich wie Faust auf Auge 😉

Was einige von euch nicht wissen, bevor ich mit dem Scrapbooking angefangen habe, war ich komplett dem Patchwork verfallen. Ich hatte mir sogar gerade erst eine teure Nähmaschine gekauft, die auch quilten kann… nun ja, was soll ich sagen, die steht immer noch hier. Aber da Alyssa jetzt das Patchwork für sich entdeckt hat, besteht ja Hoffnung, dass die Maschine doch noch genutzt wird.

Den Hintergrund habe ich mit dem Stempelkissen in „puderrosa“ und einer Schwammwalze eingefärbt.

Die Stanzteile, die wie ein Patchwork-Muster aussehen, werden auf dem Layout angeordnet und verschiedene Stempel und schwarze Glitzersteine dazwischengesetzt.
Den Rand habe ich in schiefergrau gestempelt, das sieht jetzt aus, wie eine Decke, die um den Rand gekettelt ist. Ich liebe diesen Stempel!

Das Wort „Patchwork“ ist mit dem Alphabet-Stempelset „Hand Lettered Alphabet“ in „feige“ gestempelt und dann per Hand grob ausgeschnitten.
Für das Journaling nutze ich sehr gerne meine Schreibmaschine. Den Text einfach schreiben und dann in Streifen ausschneiden;  da kann ich mich auch mal verschreiben 😉

Du findest die Stempel sowie die dazugehörigen Stanzen im Stampin‘ Up! Herbst-/Winterkatalog auf Seite 5.

Oder schau mal im Online-Shop vorbei –>*klick*

Dieses Produktpaket werde ich sicher noch oft verwenden, ich habe noch ganz viele Sofa-Bilder hier liegen, wo jemand von uns gemütlich unter einer Decke kuschelt … da passen die auch prima dazu 🙂

MerkenMerken

Kommentar verfassen