Türchen 24 – Adventskalender 2019

Türchen 24 – Adventskalender 2019
Team Adventskalender 2019

Ich wünsche euch von Herzen schöne Weihnachten!
Wie schnell sind jetzt die 24 Tage vergangen … egal, ob bezogen auf die Vorbereitungen oder kreativ hier auf dem Blog.

Falls du neu hierher gefunden hast, so funktionierte unser Adventskalender:
Ich habe jeden Tag ein Projekt eines meiner Team-Mitglieder vorgestellt. Auf deren Seiten hast du dann die Details und eine Anleitung gefunden.
Alle haben sich wirklich tolle Projekte einfallen lassen 🙂

Hinter Türchen Nr. 24 versteckt sich heute eine Aussicht auf den kommenden Minikatalog und die Sale-a-bration 2019 von Stampin´Up!
Ich zeige euch heute meinen Beleg-Sammler für das kommende Jahr.

Viele von euch wissen sicher, dass ich jedes Jahr ein Familien-Album führe, in dem alle Fotos und Erinnerungen einen Platz finden.
Da ich aber nicht immer tagesaktuell bin, brauche ich einen Platz, um meine Belege wie z.B. Eintrittskarten, Quittungen, Fotos usw. zu sammeln, bis sie dann ins Album kommen.
Bisher habe ich meist eine Box benutzt, aber da fiel mir immer mal wieder was durcheinander. Deshalb habe ich jetzt für jeden Monat einen Umschlag, da passiert mir das nicht mehr 🙂

Das Papier, die Stempel und die Stanze sind aus dem neuen Minikatalog von Stampin´Up! – geht es dir auch so, dass du jetzt kreativ eigentlich schon mit Weihnachten durch bist?
Ich hoffe dir gefällt der Beleg-Sammler – deshalb findest du nachfolgend die Anleitung dazu:

Du benötigst 12 Umschläge oder Lunchbags (Papiertüten) mit Boden und 2 Stück Graupappe, die ein Stück größer sind als die Umschläge. Es ist vollkommen egal, ob die Umschläge hochkant oder quer sind, Hauptsache sie sind groß genug, damit auch mal größer Belege reinpassen.
Nun beziehst du die Graupappen mit Papier deiner Wahl nach der nachfolgend bebilderten Anleitung:
Wenn du die Graupappe aufgeklebt hast, falze an der Kante mit dem Falzbein nach, so reißt das Papier beim Umknicken nicht ein.
Jetzt knickst du die Ecken nach innen, so viel auf dem Bild zu sehen ist.
Jetzt Klebeband auf die 4 Außenseiten und dann alles nach innen klappen und festkleben.
Dann sollten deine zwei Teile so aussehen.
Jetzt schneidest du ein Papier deiner Wahl so zu, dass die Innenseite bedeckt ist.
Vor dem Aufkleben musst du aber erst noch ein Band dazwischen legen, mit dem du den Sammler später schließen kannst.
Lasse das Band noch an der Rolle, damit du nachher abschätzen kannst, wie lange es insgesamt sein muss.
Lege nun deine Cover erstmal auf die Seite, nun kommen die Umschläge an die Reihe:

Klappe nun den Boden so um, dass er doppelt liegt .. das wird deine Klebefläche.

Klebe dann jeweils die Tüten aufeinander.
die letzte Tüte klebst du dann „andersrum“ auf, so dass an jedem Ende eine Klebelasche übrig bleibt, die du dann auf deine Graupappe kleben kannst.
Das sollte dann so aussehen:
Klebe nun die Tüten auf deine erste fertige Graupappe (in der schon das Band klebt) auf.
Durch die Höhe der Tüten/Umschläge kannst du jetzt abschätzen, wie lang dein Band hinten sein muss .. dementsprechend kannst du das Band jetzt in die zweite Graupappe einkleben.
lasse das Band ruhige etwas zu lang, da der Ordner ja dicker wird, wenn viele Belege drin sind.
Jetzt kannst du deine Umschläge noch mit den Monaten kennzeichnen und nach Lust und Laune dekorieren – und fertig ist dein Beleg-Sammler 🙂

Und als besonderes Goodie bekommst du die Monate von mir als Download zum Ausdrucken:

Ich hoffe, dir gefällt mein Projekt für das heutige Türchen. Schicke mir doch mal Bilder von deinem Beleg-Sammler 🙂 Ich würde mich freuen!

Jetzt bleibt mir nur noch, dir schöne Weihnachten zu wünschen. Genieße die Feiertage und hab eine tolle Zeit!

Hast du Türchen 23 verpasst? Kein Problem:

So, das war nun endgültig das letzte Türchen für dieses Jahr – vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder?
Allerdings hoffe ich, dass du dazwischen immer mal wieder hier auf meinem Blog vorbei schaust 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.