CampInk 2017 – was für ein Wochenende!

CampInk 2017 – was für ein Wochenende!

Das CampInk 2017 – was für ein Wochenende!

Kennst du das Gefühl? Du freust dich so lange auf etwas, und dann ist es plötzlich schon rum? So geht es mir gerade .. ich sitze hier zuhause und kann irgendwie nicht glauben, dass dieses geniale Wochenende schon vorbei ist.

72 tolle Frauen sind unserer Einladung gefolgt und haben sich mit uns im Seminarzentrum Rückersbach in Johannesberg getroffen, um abseits des Alltags mal ganz allein für sich kreativ zu sein.
6 Workshops standen auf dem Plan, verteilt auf Samstag und Sonntag, und ich glaube, einige von den Teilnehmerinnen könnten heute einen Tag „Wochenende“ gebrauchen. 😉

Jenni, Heike und ich haben die Mädels ganz schön gefordert, wir sind immer wieder erstaunt, dass uns dann doch noch Zeit zum quatschen, zum essen und zum lachen bleibt!

Da dich sicher das Kreative am meisten interessiert, zeige ich dir zuerst meine Projekte. Die Projekte von Heike und Jenni findest du auf deren Blogs (einfach die Namen anklicken!).

meine Projekte

Am Samstag gab es als kreativen Input kleine Klemmbretter, selbst hergestellt aus Graupappe, mit Designerpapier beklebt. Dazu gibt es viele kleine Grußkärtchen, ob zum Verschenken oder Selbstbehalten, das muss jede für sich entscheiden 🙂

Am Sonntag stand diese Box mit Geschenk- bzw. Grußanhängern auf dem Plan. Die Box incl. Unterteilung und durchsichtigem Deckel ist schnell gebastelt, und solche kleinen Anhänger kann man doch eigentlich ständig gebrauchen, oder?

die Dekoration

Unser Motto für dieses (unser 8. !) Event war „1001 Nacht“ – wir haben uns also mit Gold, egal in welcher Form, übergossen! 🙂

orientalisches Feeling ganz in Blau und Gold gehalten

Und dazu eine selbstgebaute „Fotobox“, komplett aus Papier-Quadraten, wir haben den ganzen Vorraum benötigt, um die ganzen Quadrate in die richtige Form zu bringen.

Auf den Tischen im Seminarraum durfte das Gold natürlich auch nicht fehlen!

Jede Teilnehmerin hatte ein Begrüßungs-Goodie am Platz, passend in den Themen-Farben.

das Abendprogramm

Wer uns ein bisschen in den letzten Jahren verfolgt, weiß schon, dass wir uns für den Samstag Abend immer ein bisschen „Unterhaltung“ einfallen lassen, denn wer den ganzen Tag kreativ ist, darf auch abends ein bisschen abschalten. 🙂

Ich möchte hier ein MEEEEEGA großes Lob an alle Mitarbeiter im Hotel aussprechen, ich glaube, solch eine Location mit dermaßen engagierten und begeisterungsfähigen Mitarbeitern finden wir kein zweites Mal!
Da wurden sogar die Outfits an unser Thema angepasst, das Essen hatte einen orientalischen Touch und es gab sogar passende Cocktails!

Außerdem durften wir uns über eine tolle Show-Einlage vom Trio „Aspara“ aus Aschaffenburg freuen! Die Frauen sind der Hammer!
Wer es schafft, knapp 70 Frauen dazu zu bewegen, sich im Bauchtanz zu versuchen, der hat wirklich meinen höchsten Respekt! 🙂

Wer uns bei Facebook folgt, findet dort Videos von den Damen, schaut mal vorbei 🙂

Natürlich wurde dann auch die Candy-Bar entsprechend orientalisch angepasst.

Und was uns am allermeisten gefreut hat, war, dass sich sooooooooo viele dem Thema entsprechend gekleidet haben. Es waren so geniale Kostüme dabei!

Das schrie natürlich nach einem Contest, den dann unsere „Sultanine“ klar gewonnen hat *lach* 😀
Bettina, vielen lieben Dank, das war wirklich toll!

das obligatorische Gruppenfoto

wir sagen Dankeschön !

Danke an alle unsere verrückten Hühner, die – egal ob zum ersten Mal oder bereits als Wiederholungstäter – uns ein unvergessliches Wochenende bereitet haben!

IHR SEID EINFACH SPITZE 🙂

 

Kommentar verfassen