Inspiration & Art BlogHop – Minialbum mit Anleitung

Minialbum mit Anleitung

Bei unserem heutigen Bloghop dreht sich alles um den „Watercolor-Effekt“. Hol deine Aquarellstifte, ein Stempelkissen und den Wasserpinsel raus und schon kann es losgehen. 🙂

Mein Projekt heute ist ein kleines Album, in dem ich ein paar Fotos und persönliche Worte für das Seminarzentrum Rückersbach untergebracht habe. Da vor kurzem bei unserem Event wieder alles perfekt und einfach toll gelaufen ist, wollen wir Danke sagen! Und so ein selbst gebasteltes Album eignet sich einfach super dafür.

Das Album hat eine Größe von 4×4 inch und bietet genug Platz für ein paar Fotos.

Sowohl außen als auch innen habe ich mich mit einem Stempelkissen und dem Wassertankpinsel ausgetobt. 🙂

Verschlossen wird das Album mit einem kleinen Magnet, oben auf dem Bild siehst du ihn in der rechten kleinen Lasche, das Gegenstück dazu ist links unter dem Spruch „Ihr seid die Besten“ versteckt.

die Anleitung

Du benötigst Aquarellpapier, ich habe immer einen ganzen Packen zuhause liegen, das darf NIE ausgehen 😉
Ich habe die Größe A3, das bedeutet eine Länge von 16,5 inch. Dies entspricht ca. 42 cm.
Ich habe einen Streifen abgeschnitten mit 4 inch Breite (oder 10 cm). Danach wird der Streifen bei jeweils 4 inch (oder 10 cm) gefalzt – also bei 10 cm, bei 20cm, bei 30cm und bei 40 cm. Für den Verschluss dann nochmal bei 40,5 cm falzen, der Rest ist dann die Lasche, unter die der Magnet geklebt wird.
Jetzt stempelst du auf das Papier mit einem wasserfesten (!) Stempelkissen deine Motive, bei mir waren es die Sterne.
Danach wird das Papier mit einem feinen Wasserspüher leicht eingesprüht, so dass etwas Wasser auf dem Papier liegt.
Drücke vorsichtig Wasser vom Tank in die Spitze des Pinsels und nimm mit der Spitze Farbe direkt vom Stempelkissen auf und gleich ab damit auf dein Papier, ich habe es direkt in die Sterne getupft. Wenn es dir jetzt nicht genug verläuft, sprühe einfach nochmal leicht mit dem Wassersprüher auf die Stelle mit der Farbe.

Jetzt hast du die Wahl: entweder du föhnst dein Projekt (so wie ich Ungeduld in Person), dann bekommst du solche Wasserflecken wie ich. Oder du wartest bis es von selbst getrocknet ist, dann vermeidest du solche Wasserränder.
Das ist Geschmacksache, probier einfach mal beides aus.

Zum Verschluss hast du noch die Wahl, statt des Magneten ein Band zu nehmen. Das sieht sicher auch toll aus, allerdings hätte ich dann zuwenig Platz vorne für meinen Spruch gehabt.

Ich hoffe, du kommst klar mit der Anleitung. Bei Fragen kannst du dich gerne bei mir melden!

meine Inspiration & Art Kolleginnen 🙂

Claudia Becht
Renate Ecklmayr
Kerstin Kreis *hier bist du gerade*
Franzi Manko
Nadine Teiner
Melanie Vogel
Maike Ulbrich
unser Gast diesen Monat: Katharina Franzl 🙂

Ich freu mich, dass du vorbei geschaut hast! 🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alben, Anleitungen, Aquarell, BlogHop, Inspiration & Art, Minialben, Stampin´ Up!. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

4 Responses to Inspiration & Art BlogHop – Minialbum mit Anleitung

  1. 1
    geli says:

    Superschön!! Danke für die Inspiration und einen schönen Sonntag.

    lg geli

  2. 2

    Hallo, Kerstin,
    dein Album ist wirklich wunderschön.
    Ich habe gerade ein Problem mit deinen Maßangaben. 1 inch sind doch ca. 2,5 cm und nicht 10? Oder verwechsle ich da was?
    Liebe Grüße
    Katharina

  3. 3

    Sehr schöne Idee, liebe Kerstin. Gefällt mir gut, vorallem auch das Farbspiel.
    Viele Grüße,
    Anne-Katrin

  4. 4
    Sibylle says:

    Sehr sehr schön! Ein wunderbar verpacktes Danke für einen tollen Service – auch von Euch dreien!
    Liebe Grüße, Sibylle

Kommentar verfassen